GI SICHERHEIT 2012 Sicherheit – Schutz und Zuverlässigkeit

Fachtagung vom 7. – 9. März 2012 Kongresszentrum darmstadtium Schlossgraben 1, 64283 Darmstadt

Die Online-Registrierung ist geschlossen. Sie können sich nur noch vor Ort registrieren (nur Barzahlung). 

Während der Tagung können Sie das Tagungsbüro unter 0160 5526370 erreichen.

Die Sicherheit 2012 ist die regelmäßig stattfindende Fachtagung des Fachbereichs  “Sicherheit – Schutz und Zuverlässigkeit”der Gesellschaft für Informatik e.V. Sie bietet einem Publikum aus Forschung, Entwicklung und Anwendung ein Forum zur Diskussion von Herausforderungen, Trends, Techniken und neuesten wissenschaftlichen und industriellen Ergebnissen. Die Tagung deckt alle Aspekte der Sicherheit informationstechnischer Systeme ab und versucht, auch eine Brücke zu bilden zwischen den Themen IT Security, Safety und Dependability. Beispiele für Themen der Sicherheit 2012 sind:

  • Angriffs- und Verteidigungstechniken
  • Anonymität und Pseudonymität
  • Anwendungen mit besonderen Sicherheitsanforderungen
  • Anwendungs- und Softwaresicherheit
  • Auditierung von Sicherheit
  • Ausbildung und Awareness-Training
  • Authentisierung
  • Biometrie
  • Datenschutz und Privacy
  • Fehlertoleranz, insbesondere in verteilten Systemen
  • Hardwaresicherheit
  • Hoch zuverlässige/verfügbare Systeme
  • Informationsfluss
  • Intrusion Detection & Prevention
  • IT Forensik
  • Kryptographie und kryptographische Protokolle
  • Malware
  • Mediensicherheit, digitale Wasserzeichen, Steganographie
  • Modellierung und Verifikation von Sicherheit
  • Netzwerksicherheit
  • Schutz kritischer Infrastrukturen
  • Security & Privacy by Design
  • Sicherheit eingebetteter und mobiler Systeme
  • Sicherheit und Datenschutz in sozialen Netzwerken
  • Sicherheit und Datenschutz in verteilten Systemen
  • Sicherheit und Usability
  • Sicherheits- und Datenschutz-Policies
  • Sicherheitsarchitekturen
  • Sicherheitskritische Systeme
  • Sicherheitsmanagement
  • Sicherheitsmetriken
  • Sicherheitsprotokolle
  • Software/System Testing
  • Sprachbasierte Sicherheit
  • System-/Serviceverfügbarkeit
  • Systemsicherheit
  • Verifikation & Validierung
  • Verlässliche verteilte Protokolle
  • Verlässliche Echtzeitsysteme
  • Verlässliche HW- und SW Architekturen
  • Verlässlichkeit in WSN-, P2P-, Mobile-Computing-Szenarien
  • Verlässlichkeit von Cloud-/Internetdiensten
  • Verlässlichkeitsmetriken
  • Verlässlichkeitsmodellierung, -bewertung und -prognose
  • Web-Sicherheit
  • Zensur und Anti-Zensur
  • Zertifizierung funktionaler Sicherheit
  • Zugriffskontrolle
  • Zurechenbarkeit

Wichtige Termine und Kontaktdaten

  • 05.12.2011: Frist zur elektronischen Einreichung von Beiträgen
  • 23.12.2011: Benachrichtigung über die Annahme von Einreichungen
  • 09.01.2012: Abgabe der Druckversion
  • 26.02.2012: Frist zur Online-Registrierung mit Frühbucherrabatt
  • 06.03.2012: Frist zur Online-Registrierung (On-Campus Registrierung möglich)
  • 07.03.2012 – 09.03.2012: Tagung

Einladung zur Einreichung von Beiträgen

Erwünscht sind Einreichungen zu allen Aspekten der Sicherheit informationstechnischer Systeme:

  • Berichte über eigene neue Resultate aus Forschung und Entwicklung.
  • Berichte über eigene laufende Studien, Projekte und Entwicklungen.
  • Tutorien zu wichtigen aktuellen Themen aus Security und/oder Safety.
  • Beiträge, die neue Themen einführen oder neue gesellschaftliche, wirtschaftliche oder technische Anforderungen diskutieren.

Die Tagungssprache ist Deutsch, Beiträge können jedoch auch auf Englisch eingereicht und veröffentlicht werden. Der Tagungsband der Sicherheit 2012 wird zitierfähig in der GI-Edition Lecture Notes in Informatics (LNI) erscheinen. Die Veröffentlichung setzt zwingend voraus, dass eine der unter  http://www.gi.de/service/publikationen/lni/ verfügbaren Formatvorlagen verwendet wurde. Einreichungen dürfen keinesfalls einen Umfang von mehr als 10 Seiten haben (gerechnet ohne Anhang und ohne Literaturverzeichnis). Alle Autorinnen und Autoren und deren Institutionen müssen genannt werden. Einreichungen dürfen zum Zeitpunkt der Tagung nicht in identischer oder sehr ähnlicher Form zitierfähig veröffentlicht worden sein. Veröffentlichungen desselben Inhalts in einer anderen Sprache sind erlaubt, müssen aber in einer Fußnote auf der ersten Seite referenziert werden. Den Call for Paper können Sie hier abrufen. (Stand 28.November 2011) Einreichungen erfolgen elektronisch (PDF) und sind ab dem 01.10.2011 möglich über  http://www.easychair.org/conferences/?conf=gisicherheit2012.

Eingeladene Vorträge

    • Jens Braband, Siemens AG, Braunschweig
    • Christian Cachin, IBM Research, Zürich
    • Volkmar Lotz, SAP Research, Sophia Antipolis
    • Hinrich Voelcker, Deutsche Bank, Eschborn
    • Joachim Schaper, Research AGT
    • Xuebing Zhou, CASED, Darmstadt

Tagungsleitung

  • Hannes Federrath (Sprecher des Fachbereichs), Universität Hamburg
  • Felix Freiling (Leiter der Sicherheit 2010), Universität Erlangen-Nürnberg
  • Jörg Schwenk (stellv. Sprecher des Fachbereichs), Ruhr-Universität Bochum
  • Neeraj Suri (Co-Leiter der Sicherheit 2012), TU Darmstadt
  • Michael Waidner (Leiter der Sicherheit 2012), TU Darmstadt und Fraunhofer SIT

Programmkomitee

Organisation

Vergangene Tagungen